Gibt es bald kein Autogas mehr?

Die Versorgung Deutschlands mit Autogas/Flüssiggas (LPG) ist international diversifiziert und dadurch dauerhaft sicher: Wichtigste Quelle für die Flüssiggasversorgung sind deutsche Raffinerien. Bei den Importen kommen mehr als 90 Prozent der Lieferungen aus EU-Ländern, Skandinavien und den USA. Sie erreichen die fünf deutschen Importterminals entlang des Rheins überwiegend aus Holland und Belgien per Schiff und auf Schienen. Auch das Seehafenterminal Brunsbüttel bezieht LPG aus internationalen Quellen.

Importe aus Russland spielen keine Rolle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.